TANGO ARGENTINO PARA BAILAR

Tangos – Valses – Milongas zum Tanzen … und Zuhören

Monika Feil – Gesang
Robert Schmidt – Piano, Arrangement, Komposition

Das Duo hat sich 2018 zusammengefunden und präsentiert ein Repertoire in der Tradition der großen Orchester und Sänger der „Epoca de oro“, der goldenen Ära des Tangos der 1930er bis 1950er-Jahre in Buenos Aires, sowie Eigenkompositionen von Robert Schmidt.

Monika Feil interpretiert den Argentinischen Tango authentisch und charismatisch mit ihrer ausdrucksstarken Stimme und in stilsicherem „Porteño“, dem Spanisch, das man in Buenos Aires spricht. Robert Schmidts Finger tanzen dazu über die Tasten und entfachen ein Feuerwerk aus Temperament und Leidenschaft.

Beide sind selbst passionierte Tango-Tänzer und präsentieren Arrangements, die Tänzer auf einer Milonga begeistern und auf die Tanzfläche locken.

Und bei Konzerten für ein ausschließlich hörendes Publikum erfahren die Zuhörer zusätzlich über kleine Geschichten um die Liedtexte einiges über die Passionen und Verrücktheiten aus der Welt des Tangos.

Monika Feil & Robert Schmidt